der plötzliche Tod


- hier können auch Gäste posten -

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 618

der plötzliche Tod

Beitrag#1von romy_hexe » 12.02.2009 23:24

Jetzt wollte ich noch einmal schnell in die Foren schauen, ob es etwas interessantes gibt. Da springt mich bei tarot.de die Nachricht förmlich an. Gestern ist Hajo Banzhaf gestorben.

In mir sind nun zwiespältige Gefühle. Auf der einen Seite so eine Art von schock, denn das habe ich nun überhaupt nicht erwartet. Es war zu plötzlich. Auf der anderen Seite - wie viele Menschen sterben Tag um Tag und keiner nimmt Notiz davon oder kaum einer trauert, da dieser Unbekannte keine Familie hatte. Wieviele Menschen liegen tot tagelang noch in ihren Wohnungen und keiner merkt es.

Ja diese Gedanken gehen in mir nun um. Und doch ist es normales Leben mit allem was dazu gehört.

Trauer - was ist das eigentlich? Hat es nicht eher etwas mit dem Loslassen des Lebenden zu tun? Tod ist nur eine Wandlung in eine andere Ebene. Aus diesem Grund finde ich die Tarotkarte Tod aus dem Set von Vision Quest so toll.

Bild

Es ist eine Energietransformation - alles ist in Wandlung und Bewegung. Nichts ist einfach weg. Die Fußspuren bleiben und die Erinnerungen. Wir sollten für diese dankbar sein und für die Zeit die wir mit diesem Menschen verbringen durften. Der Tod erinnert uns nur daran, dass es Zeit ist, loszulassen und dem Kreislauf des Lebens nicht zu hadern.
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Beitrag#2von Luna8 » 14.02.2009 03:12

Tod begleitet mich schon seit ich Kind bin. Du kannst Ihm nicht davon rennen. Wenn Du gerufen wirst, deine Aufgaben erledigst hast,dann holt er Dich.Schlimm nur für die jenigen die zurück bleiben.Weil der jenige du siehst ihn nicht mehr, spürst Ihn nicht mehr.
Ich hoffe wir sehen uns alle mal wieder.Man sagt am Tag der Geburt steht auch der Todestag schon fest geschrieben auch das wie und wo.

Liebe Grüße Luna8
Der Herr ist mein Hirte,mir wird nichts mangeln.
Benutzeravatar
Luna8
 
Beiträge: 144
Registriert: 06.2008
Wohnort: Baden Württemberg
Geschlecht:

Beitrag#3von romy_hexe » 08.03.2009 18:19

Ja das Thema Tod. Durch Hajo Banzhaf für mich wieder gegenwärtiger. Aber halt doch ein Teil des Lebens.

Auf meiner Homepage hab ich da mal was niedergeschrieben gehabt.
http://romyhexe.ro.ohost.de/Kreislauf-des-Seins/Kreislauf-des-Seins.html
Kreislauf des Seins

[LEFT]Das mußte ich einfach noch hier hinterlassen.

@luna
Ich weiß nicht ob der Tod bei der Geburt schon fest steht, das wie und wann. Ich glaube, ich mag es auch nicht wirklich wissen. Das das Gerüst des Lebens bereits feststeht, daran habe ich keinen Zweifel. Es liegt im Grunde ja nur an uns selbst, wie wir damit umgehen, wie wir es mit Leben gestalten und ausleben. Warum sollten wir es uns schwieriger machen, als es so schon ist. Bild[/LEFT]
Zuletzt geändert von romy_hexe am 05.10.2009 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Winnenden

Beitrag#4von Luna8 » 11.03.2009 21:41

Wieso passiert sowas?schwerer Amoklauf in Baden Württemberg. Wenn man sein Leben eigentlich vorher selber rausgesucht hat,sucht man sich den Tod raus. Ich gedenke der vielen Menschen die heute vielleicht doch unschuldig gestorben sind.
Mich erschüttert sowas jedesmal.Bild

Grüße Luna8
Der Herr ist mein Hirte,mir wird nichts mangeln.
Benutzeravatar
Luna8
 
Beiträge: 144
Registriert: 06.2008
Wohnort: Baden Württemberg
Geschlecht:

Beitrag#5von romy_hexe » 12.03.2009 19:57

Hallo Luna

Ja das sind so Ereignisse, die einen sprachlos machen. Und in solchen Momenten denk ich so manchmal, in welch kalter Gesellschaft wir doch momentan leben.

Tun wir alles, um es zu verbessern :nat.091108011.10.gif:
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:


Zurück zu "Alles was woanders nicht passt"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron