Redeholz - ein Mittel für Redekultur


- hier können auch Gäste posten -

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 840

Redeholz - ein Mittel für Redekultur

Beitrag#1von romy_hexe » 19.06.2008 23:06

So einige Ereignisse in den letzten Tagen haben mir gezeigt, daß wir desöfteren einfach nicht in der Lage sind, uns zurückzunehmen und den Anderen einfach ausreden zu lassen. Das geschieht oft bei Themen, die uns besonders aufwühlen. Oder wir haben einfach nicht den Mut auch etwas von uns zu erzählen. Habe da eine schöne Methode gefunden, die da ein wenig Besserung schaffen könnte
bzw. uns diese Kultur und unser Verhalten etwas bewusster erleben lässt.

Also hier das Redeholz und seine Verwendung:
Wo Menschen mindestens zu dritt zusammen sitzen und miteinander reden. Es sollte
eine kleinere Gruppe mindestens sein. Obwohl sicher auch schon bei zweien manchmal
sinnvoll.

Der der etwas sagen möchte, bekommt das Redeholz gereicht. Nur wenn derjenige das Holz hat, darf er sprechen, alle anderen schweigen und hören mit geöffnetem Herzen zu - soweit der Plan. Es soll dem Redner Mut geben, sich auch einmal zu äußern, sein Herz auszuschütten. Es ist sicherlich auch eine ansprechende und gute Übung für Menschen, die meist anderen ins Wort fallen oder sehr gesprächig sind, das aktive Zuhören zu lernen und sich zurückzunehmen für die Zeit, in der sie kein Redeholz erhalten haben.

Also ich persönlich habe schon Gesprächsrunden mit diesem Redeholz erlebt. Es ist erstaunlich wie anders als sonst diese verlaufen. Es hat was. Aus diesem Grund einfach mal dieses Posting hier.

Weitere Informationen und Tipps erhaltet Ihr bei Sun Bear.
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Zurück zu "Alles was woanders nicht passt"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron