Zensur in Deutschland

Hier könnt Ihr Eure Meinungen zu Politik und Gesellschaft hinterlassen. Was ich allerdings nicht dulde, ist das beschimpfen von Arbeitslosen, Hartz IV-Empfängern und anderen gesellschaftlichen Randgruppen. Ebensowenig dulde ich hier braune Propaganda und Hetzreden gegen andere Völker.
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 320

Zensur in Deutschland

Beitrag#1von romy_hexe » 28.11.2009 11:48

In Deutschland wird doch allgemein vorgegeben wie frei dieses Land doch ist und es wird über andere Länder geschimpft was diese doch für Diktaturen sind. Wie sie doch die Presse und Medienlandschaft zensieren.

Ich sage Euch, nur der werfe den ersten Stein der frei von jeder Schuld ist.

Das beste Beispiel von Zensur und Gleichschaltung der Medien sind doch die Geschichte mit dem ZDF-Chefredakteur Brender. Er muß gehen, weil er der Unionsmehrheit des Verwaltungsrates nicht paßt. Von der rechtswidrigen Durchsuchung der Redaktionsräume einer Gesellschaftskritischen Zeitschrift mal ganz zu schweigen. Im internet das selbe. Man nehme doch nur einmal das Kommentarwesen von T-Online her. Alles was Kritik an der jetztigen Gesellschaftsordnung übt oder Wahrheiten ausspricht, die nun einmal nicht mehr von der Hand zu weisen sind, die werden gar nicht erst frei geschalten. Aber wenn man über Systeme wie die DDR unsachgemäß wettert, ohne auch nur Ansatzweise zu wissen, von was man redet, das wird sofort ohne auch nur auf die Formulierungen zu achten, online gestellt.

Politisch kritische Jounalisten werden aus ihren Jobs gejagt und in der Branche so gebranntmarkt, dass diese keinerlei Job mehr bekommen. Ich kenne bereits mehrere davon. Entweder passen sie sich der Meinung an oder sie sind dem Untergang geweiht.

Was ist das, wenn nicht Gleichschaltung und Zensur der Medien????

Wie gesagt, man sollte niemanden etwas vorwerfen, denn damit stellt man sich immer selbst ein Bein oder auch zwei.
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Zurück zu "auch etwas politisches und gesellschaftliches"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron