Ostara - 21. März


Die Energien dieser Feste, wurden gerne für Heilzeremonien und zum Vertreiben böser Geister gefeiert. Hier findet ihr die wichtigsten Feste, anhand des keltischen Jahreskreise.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 431

Ostara - 21. März

Beitrag#1von romy_hexe » 12.04.2009 09:40

Das was sich beim Julfest leise ankündigt und Erwartungen auslöst über den Frühlingsanfang, der zu Imbolc noch unsichtbar unter einer Decke von Schnee vor sich geht, wird die Natur nun kraftvoller. Alles wird grün, die ersten Frühjahrsblumen haben bereits ihre Blüten gegen das Licht gestreckt. Alles drängt nach draußen. Wie auch der Goethe in seinem Frühjahrspaziergang beschrieb.

Goethes Osterspaziergang:

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
im Tale grünet Hoffnungsglück...


Die ersten Zeilen beschreiben genau das, was zu diesem Jahreskreisfest gefeiert wird. Das Leben in seiner Vielfalt wird begrüßt und nun kann ausgesät und gepflanzt werden.
[RIGHT] [/RIGHT]
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Zurück zu "Feste im Jahreskreis"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron