Energieeinweihungen


Natur kann so verschieden erlebt und verstanden werden. Hier ein paar kleine Texte und Erlebnisse und philosophische Gedanken dazu. Hier findet ihr dann auch noch ein paar Sagen rund um Bäume und Sträucher und - wenn fertig gestellt - ein kleines Baumorakel.
- Gäste dürfen hier auch ihre Gedanken (als Antworten) hinterlassen -

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 941

Energieeinweihungen

Beitrag#1von romy_hexe » 17.10.2008 19:51

und die Unsummen an Geld die dafür ausgegeben werden ...

Gerade ist mir beim stöbern im Netz wieder einmal aufgefallen, wieviel Geld für viele Energieeinweihungen in diverse Energiesysteme ausgegeben werden.

Im Grunde wird Geld zum Fenster hinaus geschmissen. Energien, die man auch ohne Geld bekommt. Ich sag nicht, sie sind kostenlos - nein Du bezahlst schon etwas dafür. Du bezahlst mit Zeit und harter Arbeit an dir selbst Du kannst Dir langsam die Energien selbst erarbeiten. Die Einweihungen kommen dann von anderen Stellen, als von anderen Menschen. Menschen ist es nicht möglich Einweihungen zu geben und Energien unverfälscht weiter zu geben. Selbst wenn sie meinen ein Kanal zu sein - es funktioniert so nicht. Stellt Euch einen Kanal vor - einen richtigen Kanal oder auch eine Leitung. Überall setzt sich etwas ab oder im Gegenzug wird etwas mitgerissen. Es vermischt sich immer weiter. So auch bei Energien. Es ist ein Trugschluss, Energie unverfälscht weiter geben zu können. Sie wird immer ein wenig verfälscht. Kaum einer der vielen Meister/Lehrer und was sonst noch alles hat unverfälschte Energien erhalten in Einweihungen durch andere Menschen.

Ich habe an eigenem Leib erfahren dürfen, wie schwach eigentlich solche Einweihungen sind im Gegenzug zu denen, die man sich selbst erarbeitet und wo dann die Engel (oder wie man auch diese Energieformen nennen mag) die Energie zur Verfügung stellen/Einweihungen vornehmen. Vor allem ist man dann bereit für die Arbeit mit genau dieser Energie. Es ist nicht mit Geld zu erkaufen, sondern mit Arbeit an sich selbst und viel Demut und kritischer Selbstbetrachtung.

Wir sollten uns in der Energiearbeit sowieso immer nach unserer Motivation fragen. Tu ich das was ich tu immer nur für den anderen oder schwingen auch noch Gedanken mit, ich will helfen, weil ich gebraucht werden will ... Bei solchen oder ähnlichen Gedanken sollte man vorsichtig sein, anderen zu helfenn. Richtige Hilfe kann man erst geben, wenn man mit sich selbst und seiner Motivation wirklich im Reinen ist.
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Beitrag#2von Milenia » 17.10.2008 21:00

Huhu Liebes,

man wie Recht zu doch hast! Ich hab mich schon oft darüber aufgeregt und obendrein stetig gefragt wozu die Menschen eigentlich Einweihung brauchen? Jeder aber wirklich jeder Mensch auf dieser Welt steht im Kontakt mit Wesenheiten und dafür brauchen sie nicht einen Cent zu bezahlen! Dies ist von Gott so gewollt und der Mensch macht daraus typisch wieder Umsatz ganz dem Motto: Energieausgleich= Eigenbedarf Bild Mich wundert es ebenso nicht das solche Einweihungen dann nicht greifen bei den Menschen. Oftmals suchen die im Grunde nur einen ehrlichen Mentor und nix weiter. Die meisten kennen sich mit verschiedenen Gebieten eben nicht aus und da dass I-Net voll mit "Idioten" ist die sich womöglich noch das Zerfikat selbst erbastelt haben, wundert mich nicht das das sie bei der unmenge an unseriösen Möchtergern Einweihern in "Schulung" gehen.

Boa so etwas bringt mich immer auf die Palme. Bild Aber schon in der Bibel wurde erwähnt das es solche Menschen geben wird. Leider kann man kaum jemanden vor ihnen schützen. Stelle Dir einmal vor, du erinnerst dich doch bestimmt noch an Rinchen oder? Sie hat selbst einmal bei Ebay ihre Dienste mit Wahrsagen aus Karten angeboten BildSie kann noch nicht einmal Zukunft von Vergangenem unterscheiden und da sieht man mal wieder wie leichtfertig man mit dem Leben anderer umgeht Bild

Es gibt wirklich viele die das tun und ich bin mir sicher das sie von "Oben" schon ihren Senf bekommen werden denn es ist genauso wie du geschrieben hast, so etwas muss und sollte erlernt werden und zwar nicht in binnen eines Monats, solche Prozesse brauchen Zeit denn man wächst mit ihnen über sich hinaus und nur wer wirklich ehrlich ist wird es meiner Meinung nach auch in Zukunft positiv von sich reden lassen.

Ich selbst arbeite seit Jahren mit den Karten und obwohl es jede menge Menschen gab die mich gelobt hatten so finde ich mich selbst noch grotten übel. Ich bekomme jetzt CD's zugeschickt wo ich mehr mit Karten erlernen kann denn für mich bedeutet das viel Verantwortung dem Menschen gegenüber, mit so etwas spielt man nicht.

Schön das du diesen Thread eröffnet hast denn jetzt fühle ich mich irgendwie besser nachdem ich Luft rauslassen konnte. Ich wälze manchmal nämlich Stunden im Netz und da kann man so manchesmal Frußt ansammeln. Schlafe mal gleich gut du zauberhaftes Herzchen!

knuddel,
Mila Bild
Benutzeravatar
Milenia
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.2008
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Beitrag#3von romy_hexe » 17.10.2008 21:08

Hallo Mila

die ganzen Energiesysteme sind nur ein Bruchteil dessen, was früher die Heiler, Schamanen und Druiden in ihrer täglichen Arbeit angewendet haben. Nicht umsonst mussten diese mitunter 20 Jahre und länger in die Lehre gehen. Das hatte alles einen Sinn. Ich hab in einem anderen Forum viele Menschen gesehen mit zehn und mehr Einweihungen, die aber die Augen vor den eigentlichen Lernaufgaben in deren Leben verschlossen hatten. In den Karten lag das schon eindeutig über mehrere Monate immer wieder. Nein es wurde abgestritten. Nun ja, müssen diejenigen selbst wissen. Nur wenn ich lese, dass diejenigen auch noch Reiki-Meister in Grad lalala und haumichtot sind ... naja sag ich da nur.

Den Vogel hat eine ehemalige Freundin von mir abgeschossen. Reiki-Einweihung für eine Katze. Mein erster Gedanke ... arme Katze. Der Gedanke war so etwas von spontan :swink: :naturenergiewelten_s065gif:
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Beitrag#4von Milenia » 20.10.2008 16:37

Huhu Liebes,

oh man Einweihung für eine Katze, möchte scht net wissen was das Kätzchen so gedacht hat, ich wette die hat sofort das weite gesucht weil sie ihr Frauchen für nen Guru hält Bild Ist aber DER Knüller gel, womöglich hat sie gedacht das wäre eine neue Erfindung um schnell ans Geld zu kommen, da sag ich nur Bild

knuddel,
Mila
Benutzeravatar
Milenia
 
Beiträge: 203
Registriert: 06.2008
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:


Zurück zu "Natur - Texte, Gedanken und vieles mehr"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron