Natur - unser Lehrmeister


Natur kann so verschieden erlebt und verstanden werden. Hier ein paar kleine Texte und Erlebnisse und philosophische Gedanken dazu. Hier findet ihr dann auch noch ein paar Sagen rund um Bäume und Sträucher und - wenn fertig gestellt - ein kleines Baumorakel.
- Gäste dürfen hier auch ihre Gedanken (als Antworten) hinterlassen -

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 792

Natur - unser Lehrmeister

Beitrag#1von romy_hexe » 30.03.2011 23:12

Die alten Dakota waren weise. Sie wußten, daß das Herz eines Menschen, der sich von der Natur entfremdet, hart wird. Sie wußten, dass mangelnde Ehrfurcht vor allem Lebendigen und allem, was da wächst, blad auch die Ehrfurcht vor dem Menschen absterben läßt. Deshalb war der Einfluss der Natur, die den jungen Menschen feinfühlig machte, ein wichtiger Bestandteil ihrer Erziehung.

Luther Standing Bear


Während ich diese Worte so dahin tippe, erinnere ich mich an einen Auftritt von Ingo Oschmann mit seinem Programm "Wunderbar - es ist ja so". Ein kleiner Teil war dabei, wo auch die abhanden gekommenen Bindungen zur Natur aufs Korn genommen wurden. Einfach nur köstlich kann ich da sagen.

So und nun habe ich den Faden verloren... Egal, dann schreibe ich halt später weiter.
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Beitrag#2von romy_hexe » 19.11.2013 22:50

Heute habe ich einmal mehr Natur- und Tierdokus gesehen. Sie haben mich einmal mehr in meiner Meinung bestärkt, dass jeder Vergleich eines Menschen mit einem Tier nur als Beleidigung für das Tier angesehen werden muss. Diese Tiere sind unheimlich klever und anpassungsfähig. Die Natur gleicht immer aus und das in jedem Fall. Sie wird überleben - in jedem Fall. Da bin ich mir so sicher. Der Einzige der diesen Wettstreit nicht überleben wird ist der Mensch. Er kann sich in seiner grenzenlosen Anmaßung und Arroganz nicht anpassen. Er will seine Umwelt an sich und seinen Lebensstil anpassen. Und glaubt mir, das wird so was von schief gehen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Alles was bleiben wird ist Natur und mit der ihr eigenen Kraft wird sie den Planeten in ein grünes Paradies verwandeln. Alles was bleibt ist Frieden und Ausgleich. Einfach nur wunderbar.
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:

Beitrag#3von romy_hexe » 20.01.2014 23:12

und sie kehrt zurück ...

Dieses Foto ist vor 2 oder 3 Jahren aufgenommen worden.

Bild

Am Sonnabend sind wir an diesem Haus vorbei gekommen. Die Bäume aus der Dachrinne sind gefällt worden, Dachrinne erneuert. Vor dem Haus lag ein entasteter Baum von der Dachrinne. Er war am unteren Stamm gute 10 cm dick im Durchmesser. Es ist immer wieder erstaunlich wie stark die Natur ist und wo sie sich überall ihren Zutritt verschafft. Mich würde nur zu sehr interessieren, wo die Wurzeln dieser Bäume überall entlang verliefen. Garantiert nicht nur in der Dachrinne entlang. Einfach nur Klasse und spannend. Und das zeigt mir einmal mehr, Die Natur wird den Menschen überleben und das wird ihr unheimlich einfach sein. :nat.huepfende_16.gif: :swink4:
Bild

natur-energiewelten Homepage

Ich bin das Land. Meine Augen sind der Himmel. Meine Glieder sind die Bäume. Ich bin
der Fels, die Wassertiefe. Ich bin nicht hier, um die Natur zu beherrschen oder sie zu
nutzen. Ich bin selbst Natur. (Hopi)
Benutzeravatar
romy_hexe
Site Admin
 
Beiträge: 973
Registriert: 05.2008
Geschlecht:


Zurück zu "Natur - Texte, Gedanken und vieles mehr"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron